car akustik oberursel
Folgen Sie car akustik Oberursel

Erleichtern Sie Ihr Leben durch Nachrüsten einer Einparkhilfe

Was Bus- und LKW-Fahrern schon länger hilft, kann auch in Ihrem PKW für Sicherheit sorgen. Der nachträgliche Einbau einer Einparkhilfe ist einfacher, als Sie denken.

Was ist eine Einparkhilfe?

Eine Einparkhilfe einbauen, Rückfahrsensoren nachrüsten oder Ihr Auto mit einem Parkassistenten ausstatten – das alles kann Ihr Leben beim Einparken erleichtern. Doch was leisten diese praktischen Helfer und was ist der Unterschied?

Audi nennt den Parkassistenten APS, BMW kennt ihn unter dem Kürzel PDC, Mercedes wählte Parctronic als Namen und VW führt ihn unter der Bezeichnung ParkPilot. Gemeinsam haben sie mit den Einparkhilfen zum Nachrüsten das Prinzip der aktiven Abstandsmessung zu Hindernissen beim Einparken. Einige Systeme nutzen Rückfahrsensoren, die mit Ultraschall vor einer Kollision warnen, andere ermitteln die Abstände mittels Radarmessung und eine dritte Variante zeigt dem Fahrer auf dem Monitor einer Rückfahrkamera, wie viel Platz hinter dem Wagen ist.

Egal ob sie Ultraschall-Rückfahrsensoren nachrüsten, Radar-Abstandswarner nachrüsten oder eine Rückfahrkamera nachrüsten, in jedem Fall erhalten Sie zusätzliche Informationen über den Raum, den Sie im Rückspiegel schwer überwachen können.

Wie warnt die Einparkhilfe zum Nachrüsten?

Um Sie über den sich verringernden Abstand beim Einparken zu informieren, greifen die Abstandswarner zum Nachrüsten auf verschiedene Methoden zurück. Je nach Marke und Modell warnen Sie schneller werdende Warntöne vor einem Hindernis, je näher Sie ihm kommen. Andere Systeme zeigen auf Ihrem Smartphone, einem verbauten Monitor oder über Anzeige-LEDs am Armaturenbrett an, wie viel Raum Ihnen noch zum Rangieren zur Verfügung steht.

Interessant sind vor allem Video-Einparkhilfen, denn mit ihnen erhalten Sie zusätzlich zum Abstand auch Informationen zur Art des Hindernisses. So können Sie die weichen Blätter eines nahestehenden Busches bei Bedarf ignorieren ohne fürchten zu müssen, ein Kind sei Ihnen gerade hinter das Auto gerannt.

Ob die Daten der Abstandswarner zu Nachrüsten über Funk oder über eine Kabelverbindung übertragen werden, liegt ebenfalls an dem verbauten System. Wichtig in allen Fällen ist jedoch, dass Einparkhilfen zum Einbauen von Fachleuten installiert werden, damit Kabel keine Stolperfallen darstellen und Funkübertragungen keine vitalen Systeme des Autos stören.

Was gibt es beim Nachrüsten des Parkassistenten zu beachten?

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren Wagen mit Rückfahrsensoren nachrüsten, denn bei unsachgemäßer Installation kann eine unpräzise Bohrung oder eine mangelhafte Abdichtung zu Korrosionsschäden führen. Ein fehlerhafter elektrischer Anschluss hingegen führt möglicherweise zum Kurzschluss oder entlädt Ihre Batterie, wenn Sie Ihr Auto nicht benutzen.

Kommen Sie dagegen zu car akustik, wissen unsere Fachleute genau, welche PDC zum Nachrüsten für Ihr Auto geeignet ist, wann eine Kamera zwingend in die Heckklappe eingebaut werden muss und wie sie Armaturenbrett und Verkleidungen aus- und umbauen. Mit einer professionellen Abdichtung schützen wir Ihre Karosserie vor Korrosion und erhalten den Wert Ihres Wagens. Und natürlich kümmern wir uns neben Beratung und Einbauch auch um den Support Ihrer neuen Einparkhilfe.

Wie aufwendig ist der Einbau einer Einparkhilfe

Der Aufwand beim Nachrüsten von Rückfahrsensoren, Abstandswarnern oder Rückfartkameras hängt vom gewählten System ab, von vorhandenen Monitoren und Stromzugängen, sowie vom Typ und der Marke Ihres Autos. Ist bereits ein geeigneter Monitor im Armaturenbrett vorhanden, reicht es eventuell schon, eine zusätzliche Kamera an diesen Anzuschließen.

Fahren Sie dagegen eine Limousine oder ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung, müssen Parksensoren eventuell in der Heckklappe eingebaut werden. Das Einziehen notwendiger Kabel dauert dann etwas länger. In der Regel dürfen Sie aber damit rechnen, dass ein Fachmann den gesamten Einbau Ihrer Einparkhilfe in zwei bis sieben Stunden erledigt. Dieser hält dann aber auch den Vibrationen der Fahrt und wechselnden Wetterbedingungen stand.

Haben Sie eine Frage oder einen Wunsch? Gerne beraten wir Sie.

Beratung bringt den Unterschied

Erfassungswinkel, Reichweite, Ultraschall- oder Radarsystem, Kabel- oder Funkübertragung oder Einstellwinkel der Rückfahrkamera – eine Einparkhilfe nachrüsten sollte nur ein Fachmann. Greifen Sie auf unsere Erfahrung zurück und lassen Sie sich von car akustik über den Einbau eines Parkassistenten beraten, damit Sie viel und lange Freude an der hilfreichen Einparkhilfe haben.

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder einen Wunsch? Gerne beraten wir Sie.
Kontakt
  • car akustik Oberursel
  • Hohemarkstr. 73   61440 Oberursel
  • 0 61 71 - 59 17 5
  • oberursel@car-akustik.de
  • www.car-akustik-oberursel.de
  • 0 61 71 - 59 17 6
Öffnungszeiten
  • Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
  • Sa: 10:00 - 14:00 Uhr






Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen